• Schöntaler Rauhnächte

    Dienstag, 26.12.2017, 15:00 Uhr
    Christine Neuweiler-Lieber

    Weiterlesen...

 Sie befinden sich hier. Home <ExkursionenThemenführungen < Beitrag 

Haller Wandertrilogie - Teil 2

Auf den Spuren der Schenken von Limpurg

Die Schenken von Limpurg, eine zeitweise weitverzweigte schwäbisch-fränkische Adelsfamilie, brachte zahlreiche hochgestellte Reichsbeamte, Bischöfe und Domherren hervor. Ihren Namen tragen sie nach der Burg Limpurg bei Schwäbisch Hall. Noch heute wird ihr ehemaliges Herrschaftsgebiet, das sich zwischen Schwäbisch Hall, Schwäbisch Gmünd und Ellwangen erstreckte, als Limpurger Land bezeichnet. Als sogenannte Reichserbschenken bekleideten die von Limpurg seit dem 12. Jahrhundert eines der Reichserbämter des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation. Erleben Sie auf den Spuren der Schenken von Limpurg die reizvolle und kulturell reiche Landschaft rund um Schwäbisch Hall.

 

Dauer: ca. 4 Std.

Distanz: ca. 10 km

Termin und Preis: auf Anfrage

 

Jürgen Pfitzer

 

Jetzt diese Veranstaltung anfragen >>>